Die schwarze Tonne

31.03.2017

Trotz aller Bemühungen in der Abfallvermeidung fällt im Haushalt immer noch Abfall an, der nicht verwertet werden kann und letztendlich deponiert werden muss: Der Restmüll.

In die Restmülltonne dürfen keine Gegenstände bzw. Wertstoffe entsorgt werden, die wiederverwertbar oder mit dem „Grünen Punkt“ gekennzeichnet sind.
Das gehört in die Restmülltonne:
> Tapeten
> stark verschmutzte Materialien
> verschmutzte Papiere

> Porzellan
> Kohlepapier
> Keramik

> Straßenkehricht
> Katzenstreu, usw.

Nicht in die Restmülltonne gehört:
Alle Stoffe, für die eine Getrenntentsorgung in unserer Gemeinde angeboten wird (z.B. Verpackungen, Schadstoffe, Bioabfälle, usw.)