Ausflug nach Heidelberg mit Neckar Schifffahrt am 3.8.2019

03.08.2019

Initiative „ Stockstadt hilft “

Ausflug nach Heidelberg mit Neckar Schifffahrt am 3.8.2019

Am 3.8.war es wieder so weit : die Aktion „Stockstadt hilft“ veranstaltete unter der Leitung von Helga Polley bereits zum dritten Mal einen Ausflug der Gruppe „Frauenpower“. Dabei handelt es sich um ein von Helga Polley selbst vor eineinhalb Jahren gegründetes integratives Angebot für geflüchtete Frauen, das vom Land Hessen finanziell unterstützt wird. Ziel der Initiative ist es, geflüchteten Frauen Freiräume  und eigenständige Freizeitgestaltung zu ermöglichen und ihnen gleichzeitig historisch und  kulturell bedeutsame Stätten und Themen nahezubringen. So fuhren die 19 Teilnehmerinnen,  einige syrischer Herkunft , gemeinsam mit deutschen Frauen nach Heidelberg .

Per Anreise im modernen Reisebus wurde die erste Station des Tages, die Bergbahn in Heidelberg angesteuert. Diese brachte die reiselustigen Frauen bequem zum Heidelberger Schloss, wo diese vom „Balkon“ aus einen großartigen Panoramablick auf Heidelberg genießen konnten.

Als weitere Sehenswürdigkeiten im Schloss gab es das „Riesenfass“ und das Apothekermuseum zu besichtigen. Ebenso konnte das weitläufige Schlossgelände mit seinen

malerischen Ausblicken auf die historische Altstadt von Heidelberg erkundet werden. Alle waren von den Sehenswürdigkeiten sehr angetan und überrascht und die syrischen Frauen fanden es besonders schön, mal einen Tag für sich mit Gleichgesinnten verbringen zu dürfen. Auch die herrliche Natur rund um Heidelberg fand bei Ihnen großen Anklang.

Per Bergbahn ging es dann wieder zurück in die Altstadt, vorbei an der historisch bedeutsamen und ältesten Universität Deutschlands in Richtung Neckarufer zum Schiffsanleger. Dort wartete bereits das Fahrgastschiff „Königin Silvia“ auf die Reisegruppe mit  aussichtsreichen Plätzen an Deck. Die Fahrt führte die Frauengruppe vorbei an Neckargemünd nach Neckarsteinach, wobei das Schiff zwei Schleusen zu passieren hatte, was für viele der Teilnehmerinnen ein interessantes und neues Erlebnis war. Bei sonnigem Wetter, guter Verpflegung an Bord mit Blick auf idyllische Natur , mehrere Burgruinen und die Feste Dilsberg kamen bei so mancher Teilnehmerin Urlaubsgefühle auf.

Auch der Austausch untereinander war rege, die Stimmung freudig und gelöst. Manch eine bedauerte es, in Neckarsteinach das Schiff verlassen zu müssen und hätte sich gerne noch weiter den Fahrtwind um die Nase wehen lassen.

Die Organisatorin Helga Polley mit Sven und Olga Richert, hatten im Vorfeld in Neckarsteinach einen idyllischen Picknickplatz erkundet, der als Schlussrast diente. In geselliger Runde unter schattigen Bäumen mit Panoramablick auf den Neckar wurden noch selbstmitgebrachte Speisen herum gereicht, bevor es per Reisebus wieder nach Stockstadt ging.

Im Bus stimmten sowohl die deutschen als auch die syrischen Frauen Lieder in ihrer jeweiligen Landessprache an und es herrschte muntere und ausgelassene Stimmung. Dank des Engagements und der reibungslosen Organisation durch  Helga Polley wurde dieser Tag mit seinen vielfältigen Eindrücken und bereichernden Begegnungen sicherlich für einige Frauen zum  unvergesslichen Erlebnis und weckt die Vorfreude auf weitere derartige Ausflüge.

Das Projekt „Frauenpower – Integration“ wird gefördert durch Mittel des Landes Hessen, welche im Vorfeld für diese Zwecke beantragt wurden.

Bericht : Ingeborg Scharf

 


Kontakt

Anschrift:

Gemeinde
Stockstadt am Rhein
Rheinstraße 34-36
64589 Stockstadt am Rhein


Rathaus-Öffnungszeiten:

Montag – Freitag
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Donnerstag
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Telefon: (06158) 829 – 0
Fax: (06158) 829 – 26
E-Mail: kontakt@stockstadt.de

Hinweis zum Datenschutz