Asylkreis Stockstadt

Aktuelles im April 2017

04.04.2017

Der erste Termin beim Forst zum Thema Umwelt-und Naturschutz mit Flüchtlingen fand am Montag, 27.03.2017 um 14 Uhr in der Schatzinsel Kühkopf statt. Förster Ralph Baumgärtel leitete die Führung und beantwortete die interessierten Fragen der  Flüchtlinge aus unserer Unterkunft Im Odenwaldring Diese wurden begleitet von den Ehrenamtshelfern Monika Christlbauer, Josef Becker und Sedat Cakir.

Auf Initiative von Sportcoach Silvia Kraft fand ein Kegelnachmittag am Donnerstag, 23.3.2017 in der Kegelbahn der Altrheinhalle statt. Flüchtlinge und Ehrenamtshelfer kegelten gemeinsam und hatten einen unterhaltsamen Nachmittag.

Silvia Kraft besuchte mit  Bewohnern unserer Unterkunft im Odenwaldring den Berufs-und Ausbildungstag. Es  konnten interessante Informationen gesammelt und Gespräche geführt werden.

Foto links :Mohammed Mansour präsentiert sein erstes in der Nähstube von ihm selbst angefertigte Kleidungsstück.

Foto Mitte: Stolz präsentiert Fahed Shaker seinen neu erworbenen Führerschein.

Foto rechts:Monika Christlbauer besuchte mit der syrischen Familie Omar die Buchmesse in der Altrheinhalle. Nun können die erworbenen Deutschkenntnisse beim Lesen weiter vertieft werden.

Begegnungskaffe am 18.März 2017 im katholischen Gemeindehaus

Das nächste Begegnungskaffee findet am Samstag, 13. Mai 2017 von 15 – 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus statt. Bei Kaffee und Kuchen können die Besucher von Vermietern erfahren, welche Erfahrungen sie bei der Vermietung an Flüchtlinge bisher gemacht haben.

Situation Wohnungssuche, Möbelspenden

Nach wie vor werden dringend Wohnungen für unsere mittlerweile gut deutschsprechenden und in Stockstadt integrierten Flüchtlinge gesucht.

Es zeigt sich aber, daß es schwierig ist Möbelspenden entgegen zu nehmen, wenn es keine Wohnungen gibt. Es sollen deshalb zur Zeit nur guterhaltene Elektogeräte, wie Waschmaschinen, Herde etc., entgegen genommen werden.

Verkehrstüchtige Fahrräder werden weiterhin benötigt und können, nach vorheriger Absprache, bei Herrn  Reinhard Heinbuch, Hessenring 5, Stockstadt am Rhein, Tel.  85860, abgegeben werden.

Begegnungskaffe am 18.März 2017 im katholischen Gemeindehaus

 Spruch des Monats  „Die Freiheit braucht Menschen, die sich dafür einsetzen.“      Önder Demir


Situation Wohnungssuche, Möbelspenden

Nach wie vor werden dringend Wohnungen für unsere mittlerweile gut deutschsprechenden und in Stockstadt integrierten Flüchtlinge gesucht.

Es zeigt sich aber, daß es schwierig ist Möbelspenden entgegen zu nehmen, wenn es keine Wohnungen gibt. Es sollen deshalb zur Zeit nur guterhaltene Elektogeräte, wie Waschmaschinen, Herde etc., entgegen genommen werden.

Verkehrstüchtige Fahrräder werden weiterhin benötigt und können, nach vorheriger Absprache, bei Herrn  Reinhard Heinbuch, Hessenring 5, Stockstadt am Rhein, Tel.  85860, abgegeben werden.


7 Flüchtlinge machen den Staplerschein

03.03.2017

7 Flüchtlinge aus Stockstadt, Biebesheim, Riedstadt und Griesheim haben am 03.03.2017 am Kurs des Bildungszentrums in Frankfurt/Höchst teilgenommen und erfolgreich den Staplerschein erworben.
Sie alle haben jetzt bessere Chancen einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden.
Unser Foto zeigt Ali Umair  aus Pakistan bei der praktischen Prüfung.

staplerfuehrerschein

staplerfuehrerschein2

 


Jahresausklang 2016

28.12.2016

Zum Jahresausklang möchten wir einige Fotos von Aktivitäten, Veranstaltungen und Ausflügen zeigen die Ehrenamtshelfer gemeinsam mit Flüchtlingen unternommen haben:

die Bilder zeigen die Fahrradwerkstatt, das Basketballtraining, das Tischtennistraining, das Sommerfest in der Vitosklinik und ein Ausflug zum Felsenmeer.


fahrradwerkstattfahrradwerkstatt2

 

Fahrradwerkstatt


basketballtischtennis

 

Basketballtraining und Tischtennistraining

„Read More“

„Girlsday“ Frauen unter sich: Was bewegt Frauen

25.11.2016

 

5 Frauen trafen sich, um sich freundschaftlich auszutauschen, was ihnen auf dem Herzen lag. Bei deutsch-syrisch-irakischem Kuchen wurde viel gelacht und Freundschaften geknüpft, zwischendurch gestillt und auch mal ein bisschen deutsch vermittelt. Alle waren sich einig, dass man sich öfter treffen sollte.

Girlsday: Frauen unter sich

5 Frauen trafen sich, um sich freundschaftlich auszutauschen, was ihnen auf dem Herzen lag. Bei deutsch-syrisch-irakischem Kuchen wurde viel gelacht und Freundschaften geknüpft, zwischendurch gestillt und auch mal ein bisschen deutsch vermittelt. Alle waren sich einig, dass man sich öfter treffen sollte

 

5 Frauen trafen sich, um sich freundschaftlich auszutauschen, was ihnen auf dem Herzen lag. Bei deutsch-syrisch-irakischem Kuchen wurde viel gelacht und Freundschaften geknüpft, zwischendurch gestillt und auch mal ein bisschen deutsch vermittelt. Alle waren sich einig, dass man sich öfter treffen sollte

 

 

 


Mathematik zum Anfassen

24.11.2016

Testlauf Mathematik zum Anfassen

Mit einer kleinen Gruppe Flüchtlinge waren Helga Polley und Silvia Kraft in Gießen, um für einen Tag alle Probleme zu vergessen, Kultur zu genießen und Spaß zu haben. Nach anfänglichem Zögern waren alle begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten des Mathematikums. Ein weiterer Ausflug für alle Interessierten ist in Planung.

Ausflug zum Mathematikum in GießenAusflug zum Mathematikum in Gießen

„Read More“

Plätzchen backen

22.11.2016

Plätzchen backen in der Schulküche der Insel-Kühkopfschule:
Alle Teilnehmer hatten sichtlich viel Vergnügen bei der Backaktion. Die Plätzchen bereicherten die Kaffeetafel beim Begegenungstreffen am 26.11.2016 im katholischen Gemeindehaus. Vielen Dank an die Schulleitung für die Bereitstellung der Küche.
plaetzchenbacken1plaetzchenbacken2plaetzchenbacken3


Bewohnerversammlung mit Ehrenamtshelfern

17.11.2016

ie Bewohnerversammlung mit Ehrenamtshelfern am 17.11. 2016 im evangelischen Gemeindehaus startete mit einer musikalischen Darbietung von Silvia Kraft (Saxophon) und Uwe Thoms (Gitarre). Für ihr vorbildliches Verhalten erhielten Mohammed Mansour, Salam Shatlo, Hassan Mansour, Jouwan Hassan und Nazhat Shatlo von Sozialarbeiter Tobias Kleiner (Sozialagentur Fortuna) ein kleines Präsent.

Es wurden Arbeitsgruppen zu den Themen Bau von Unterstellmöglichkeiten, Mülltrennung, Sportliche Aktivitäten, Spieleabende und Berufsberatung gebildet.

versammlung1versammlung2


Nähstube

16.11.2016

In der Nähstube wurden unter der Leitung von Monika Christlbauer und Waltraud PatasicEinkaufstaschen, Küchentücher, Topflappen, Kissenhüllen, Tischläufer/Tischsets, Nikolausstiefel, Adventskalender, Schmuckbeutel und Lavendelsäckchen hergestellt und beim Kreativmarkt am 19.und 20.11.2016 angeboten.

kreativmarkt1kreativmarkt2


Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben

14.11.2016

Der Flüchtlingsinitiative – Stockstadt hilft – wurde beim Schwerpunktthema„Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“in der Kategorie Alltagshelden bei dem Wettbewerb der lokalen Initiative des Kreises Groß-Gerau am 14.11.2016 mit dem Bürgerpreis ausgezeichnet. Stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Arbeitskreises namen Josef Becker, Silvia Kraft, Reinhard Heinbuch, Monika Christlbauer, Uwe Thoms und Helga Polley die Auszeichnung entgegen.

Das Foto von Werner Wabnitz zeigt von links nach rechts MdB Gerold Reichenbach, Sparkassendirektorin Sabine Funk, Marius Meyer, Preisträger Biebesheim hilft, Josef Becker, Silvia Kraft, Reinhard Heinbuch, Monika Christlbauer, Uwe Thoms, Helga Polley allesamt Preisträger Stockstadt hilft und Bürgermeister Thomas Raschel, der die Laudatio hielt.

auszeichnung

buergerpreis


Kontakt

Anschrift:


Gemeinde
Stockstadt am Rhein
Rheinstraße 34-36
64589 Stockstadt am Rhein

Rathaus-Öffnungszeiten:


Montag – Freitag
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Donnerstag
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Telefon: (06158) 829 – 0
Fax: (06158) 829 – 26
E-Mail: kontakt@stockstadt.de