Bitte vereinbaren Sie einen Termin: Telefon (06158) 829 – 0

Gemeinde
Stockstadt am Rhein

Spatenstich für neue Kita in den „Köllsche Gärten“

Begrüßungsrede von Bürgermeister Thomas Raschel

Liebe Kinder, liebe Erzieher*innen, sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich sehr, sie alle heute hier im Sangenweg begrüßen zu dürfen.

Ein herzliches Willkommen an die Verantwortlichen der Fa. Kleusberg, Herrn Mandt von der VBD, an die Damen und Herren der Gemeindevertretung und des Gemeindevorstandes, an die Mitglieder des Elternbeirates, an alle Eltern und Familien und auch an die anwesenden Nachbarn.

Vorab ein paar Worte zum heutigen Veranstaltungsablauf:

Nach meiner Begrüßung werden Frau Karin Berger und Frau Pehle-Isler über das Thema:  Bewegungskindergarten sprechen und dann freue ich mich über die Rede von Herrn Bickel von der Fa. Kleusberg.

Danach müssen wir alle arbeiten und gemeinsam mit den Kindern einen ersten Spatenstich unseren neuen Kindergarten tun.

    Alle Bilder: H.Haza-Radlitz

Es wäre unverantwortlich, um junge Familien in einem Baugebiet zu werben, ohne die dafür notwendigen Betreuungsplätze vorzuhalten. Sie bemerken selbst, wie wichtig der neue Kindergarten für unsere Gemeinschaft ist.
Mit dem Bewegungskindergarten geben wir allen Kindern und Eltern die Möglichkeit sich für eine weitere neue aktive Betreuungsmöglichkeit in unserer Gemeinde zu entscheiden. Wir haben unsere „Kita am Mühlbach“; mit den bewährten Konzepten für alle Altersgruppen, hier denke ich mal an Betreuung in der Krippe, die Vielfältigkeit in den altersentsprechenden Tandems oder das Grüne Tandem mit den Vorschulkindern und unseren Naturkindergarten mit einer Umwelt prägenden Zielrichtung. Wir haben den Kindergarten „Arche Noah“, mit den Schwerpunkten Teilhabe an der Gesellschaft, der sich auch kirchlich orientiert, es gibt die beiden Krippengruppen im Mütteraktionszentrum (MAZ) und wer eine enge Kindgerechte Einzelbetreuung möchte, noch die sehr gute Alternative der Tagesmütter in Stockstadt am Rhein. Wir erleben in Stockstadt am Rhein eine große Vielfältigkeit und gewähren allen Eltern, wenn Kapazitäten vorhanden sind, auch die Betreuung in der Wunsch-Kita.

Stockstadt am Rhein hat sich seit Jahren den Schwerpunkt der Betreuung gesetzt, auch unter wie bereits erwähnt, immer schwierigeren finanziellen Voraussetzungen und dem großen Mangel bei den Erzieher*innen, konnten wir über Jahre allen Kindern einen Platz in den Kindereinrichtungen zusichern.

Ich möchte noch daran erinnern, vor genau 10 Jahren ist unsere „Kita am Mühlbach“ an den Start gegangen. Dieser Kindergarten ist heute immer noch vorbildlich in seiner Konzeption und in der pädagogischen Alltagsbewältigung. Am Samstag den 16. März darf ich Sie dann alle auch zu unserem Jubiläumsfest einladen.

„Kinder sind unsere Zukunft und sie sind unsere Gegenwart.“
Wir Stockstädter sehen uns als familienfreundliche Kommune, und wir haben in den letzten Jahren gemeinsam ein dichtes soziales Netzwerk geschaffen, wir sind jederzeit im Gespräch mit allen örtlichen Kindergärten, der Insel-Kühkopf-Schule, der Sozialarbeit und der gemeindlichen Jugendpflege, wenn es um unsere kleinsten Mitglieder in der Gesellschaft geht.
Auch unter den heutigen schwierigen finanziellen Voraussetzungen soll der neue Bewegungskindergarten einer bestmöglichen Betreuung gerecht werden.
Und so bin ich sehr glücklich, dass wir heute gemeinsam mit dem ersten Spatenstich symbolisch den Bau unseres neuen Bewegungskindergartens beginnen können.
Es ist auch ein erster symbolischer Schritt in Richtung Neubaugebiet „Köllsche Gärten“.

Auch hier möchten wir in diesem Jahr mit dem Ausbau der notwendigen Infrastruktur beginnen. Denn, und dass kann ich ganz offen sagen, ohne einen neuen Kindergarten wird es kein Neubaugebiet „Köllsche Gärten“ geben.

Zum Thema „Bewegungskindergarten“ möchte ich gerne Frau Karin Berger und Frau Pehle-Isler die Möglichkeit geben sich zu äußern, da Sie sich gemeinsam mit Frau Kerstin Krämer sehr im Projektteam engagiert haben und auch die Anregung zum Konzept „Bewegungskindergarten“ eingebracht hatten.

Bevor ich den Staffelstab übergebe gilt mein Dank allen Beteiligten für das bisher Erreichte.

Noch eine Information zum Schluss, wir dokumentieren den Baufortschritt und veröffentlichen das Ergebnis immer zeitnah in unserem Web-Kita-Portal, sodass alle Interessierten darauf zurückgreifen können.

Previous Beratungsstelle für ältere Menschen in Riedstadt und Stockstadt – neue Termine 2024

Der Hessen-Finder


Wer ist, wo, wann und unter welchen Voraussetzungen zuständig.
Der Hessen-Finder ist der zentrale Zuständigkeitsfinder der hessischen Landesverwaltung

Mängelmelder


Sie haben Mängel in Ihrer Kommune entdeckt wie z.B. Schlaglöcher auf der Straße oder wilde Müllablagerung? Dann nutzen Sie den landesweiten Mängelmelder …

Nachrichten


Die Zeitung für Stockstadt.

Stadtplan


Bundesweite interaktive Stadtpläne: Branchenbuch, Kommunal-Informationen, Routenplaner, Hotel- und Reiseinformationen zu Ihrer Region.

Infoportal