Abfallentsorgung

Öffnungszeiten Wertstoffhof

31.03.2017

Der Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein im Odenwaldring 37 hat wie folgt geöffnet:

montags 14.00 – 18.00 Uhr
dienstags 15.00 – 18.00 Uhr
mittwochs geschlossen
donnerstags 14.00 – 18.00 Uhr
freitags 13.00 – 18.00 Uhr
samstags 08.30 – 12.30 Uhr

An Feiertagen bleibt der Wertstoffhof geschlossen. Schließzeiten während des Jahreswechsels (Weihnachten / Neujahr) werden von der Gemeindeverwaltung rechtzeitig im amtlichen Bekanntmachungsorgan, den Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten, veröffentlicht.

Folgende Abfälle können auf dem Wertstoffhof angeliefert und abgegeben werden:
• Papier und Pappe
• Metalle
• Kork
• Grünabfall (Vorlage Personalausweis notwendig)
• Altglas
• Altkleider
• Altbatterien
• Elektrokleingeräte
• CD’s / DVD’s
• Leuchtstoffröhren
• Energiesparlampen
• Altholz (kostenpflichtig)
• Bauschutt (kostenpflichtig)
• Erdaushub (kostenpflichtig)
• Sperrmüll (kostenpflichtig)
• Altreifen (kostenpflichtig)

Bei weiteren Fragen zum Thema Wertstoffhof steht Ihnen die Firma AWS Abfall-Wirtschafts-Service GmbH, Büttelborn gerne telefonisch zur Verfügung: 06152-71190


Das Bringsystem

Auf dem neuen Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein im Odenwaldring 37, der im Auftrag der Gemeinde durch die Abfall-Wirtschafts-Service GmbH (AWS), Büttlborn betrieben wird, können künftig folgende Abfälle zur Verwertung abgegeben werden:

> Papier und Pappe

> Metalle

> Altholz

> Kork

> Bauschutt

> Erdaushub

> Sperrmüll

> Grünabfall

> Altreifen

> Altglas

> Alttextilien

> Altbatterien

> Elektroschrott-Kleingeräte (diese müssen durch die Klappe des Containers = 92 x 34 cm passen)

> CDs/DVDs

> Leuchtstoffröhren

> Energiesparlampen

 

„Read More“

Die blaue Tonne

In die Altpapierbehälter dürfen nur unbeschmutzte Kartonagen und Altpapiere, die zur Wiederverwertung geeignet sind.
Das gehört in die Altpapiertonne:
> Computer-, Schreib-, Kopier- und Geschenkpapier
> Pappe
> Kartonagen
> Packpapier
> Kalender
> Bücher
> Zeitungen, Illustrierte, usw.
Nicht in die Altpapiertonne gehört:
> Verschmutztes Papier
> Hygienepapiere
> imprägniertes und beschichtetes Papier
> Fax-/Thermodruckerpapier
> Tapeten
> Kohlepapier
> Versandtaschen mit nicht papierartiger Wattierung, usw.


Elektroschrott

Die Abholung von Haushaltsgroßgeräten, Kühlgeräten, Fernsehern, etc. wird mittels Abholkarte (diese kann während der Öffnungszeiten im Rathaus oder beim AWS, Büttelborn, abgeholt werden) oder im Internet (dazu klicken Sie bitte hier) beantragt….
Die zu entsorgenden Geräte sind am Abholtag an der Bürgersteigkante bereitzuhalten.

Die Abholung von Elektro- und Elektronikgeräten ist für Privathaushalte gebührenfrei. Gewerbetreibende können bis zu 20 Elektro-/Elektronikgeräte ohne Vorankündigung im Sonnenwerk Bischofsheim abgegeben.

Elektrokleingeräte und Beleuchtungskörper können während der Öffnungszeiten im Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein abgegeben werden.
Bitte beachten Sie, dass nur Elektrokleingeräte abgegeben werden können, die durch die Klappe des Containers (92 cm x 34 cm) passen.
Elektrogeräte die nicht in den Container passen müssen wieder mit nach Hause genommen und über die Abholkarte oder über Internet zur kostenlosen Abholung angemeldet werden.

 


Die braune Tonne

In die Biotonne gehören alle organisch kompostierbaren Abfälle, die in Küche und Garten im alltäglichen Bereich anfallen.
Das gehört in die Biotonne:
Speisereste aller Art wie Fleisch, Fisch, Wurst, Brot und Milchprodukte, Obst- und Gemüseabfälle, Kaffeefilter und Teebeutel, Blumen- oder Pflanzenerde, Haare, Rasen- und Heckenschnitt, Laub, Kleintierstreu (Kaninchen, Meerschweinchen), usw.
Nicht in die Biotonne gehört:
> Folien- und Getränkeverpackungen aller Art
> Blumentöpfe
> Einwegwindeln
> Styropor
> Staubsaugerbeutel
> Zigarettenfilter
> Straßenkehricht
> Tierkadaver, usw.


Die gelbe Tonne

In die Tonne für Abfälle mit dem „Grünen Punkt“ gehören alle Verpackungsmaterialien, die zur Wiederverwertung geeignet sind.
Das gehört in die Wertstofftonne:
> Deckel
> Dosen
> Alufolien
> Plastikgeschirr
> leere Tuben
> Plastiktüten
> Tetrapacks
> Styropor
> Juteverpackungen, usw.
Nicht in die Wertstofftonne gehört:
> Papier
> Windeln

> Glas
> Restmüll
> organische Abfälle, usw.

Hinweis:
Zusätzliche gelbe Säcke werden auf Nachfrage kostenlos, während der Öffnungszeiten, im Rathaus ausgegeben.


Die schwarze Tonne

Trotz aller Bemühungen in der Abfallvermeidung fällt im Haushalt immer noch Abfall an, der nicht verwertet werden kann und letztendlich deponiert werden muss: Der Restmüll.

In die Restmülltonne dürfen keine Gegenstände bzw. Wertstoffe entsorgt werden, die wiederverwertbar oder mit dem „Grünen Punkt“ gekennzeichnet sind.
Das gehört in die Restmülltonne:
> Tapeten
> stark verschmutzte Materialien
> verschmutzte Papiere

> Porzellan
> Kohlepapier
> Keramik

> Straßenkehricht
> Katzenstreu, usw.

Nicht in die Restmülltonne gehört:
Alle Stoffe, für die eine Getrenntentsorgung in unserer Gemeinde angeboten wird (z.B. Verpackungen, Schadstoffe, Bioabfälle, usw.)


Entsorgung von Grünabfällen

Größere Mengen Grünabfall von Privatpersonen, die nicht über die Biotonne entsorgt werden können, werden vierteljährlich (Termine s. Abfallkalender) abgefahren.
Voraussetzung zur Mitnahme von Grünabfall (Heckenklein / Baumschnitt) ist, dass dieser gebündelt wird und am Gehsteig bereit liegt.

Außer den 4 Terminen zur Abfuhr von Grünabfall haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, Grünschnitt / Pflanzenabfälle aus privaten Gärten kostenlos (nach Vorlage des Personalausweises) beim Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein, Odenwaldring 37, oder bei der Kompostierungsanlage Brunnenhof, Außerhalb 15, 64584 Biebesheim abzugeben.

Zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes der Gemeinde Stockstadt am Rhein gelangen Sie hier.
Zu den Öffnungszeiten der Kompostierungsanlage Brunnenhof, Biebesheim gelangen Sie hier.