Abfallentsorgung

Entsorgung von Abfällen über die Mülltonne (Biomüll, Restmüll, Papier, Leichtstoffe)

29.05.2017

1. Biotonne

In die Biotonne gehören alle organisch kompostierbaren Abfälle, die in Küche und Garten im alltäglichen Bereich anfallen.

Das gehört in die Biotonne:

  • Speisereste aller Art wie Fleisch, Fisch, Wurst, Brot und Milchprodukte, Obst- und Gemüseabfälle
  • Eierschalen
  • Kaffeefilter und Teebeutel
  • Baum- und Strauchschnitt (in Kleinmengen)
  •  Laub, Rasenschnitt (bitte antrocknen lassen)
  • Stroh und Heu
  • Blumen- oder Pflanzenerde
  • Haare
  • Kleintierstreu aus vergärbaren Materialien wie Holzspänen, Stroh oder Maisstärke (für Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster)

2. Restmülltonne

Trotz aller Bemühungen in der Abfallvermeidung fällt im Haushalt immer noch Abfall an, der nicht verwertet werden kann und letztendlich verbrannt werden muss: Der Restmüll. Über die Restmülltonne dürfen keine Gegenstände bzw. Wertstoffe entsorgt werden, die wiederverwertbar oder mit dem  „Grünen Punkt“ gekennzeichnet sind.

         Das gehört in die Restmülltonne:

  • Behandelte und verschmutzte Papiere (Taschentücher, Tapetenreste, Blaupapier, Kohlepapier, Faxpapier, Korrekturpapier, Pergamentpapier, Fettpapier, Wachspapier, Aufkleber, Fotos)
  • Hygieneartikel (Windeln, Damenbinden, Tampons, Kondome, Watte, Wattestäbchen, Reinigungstücher / Feuchttücher, Zahnbürsten)
  • Medizinische Artikel (Pflaster, Verbände, Mullbinden)
  • Keramik, Ton und Porzellan, Spiegelglas, Kristallglas, Christbaumkugeln
  • Asche* und Kehricht (Straßenkehricht, Staubsaugerbeutel und deren Inhalt, Kohlenasche*, Zigarettenasche* und Zigarettenstummel)
  • Plastik- und Gummiabfälle (Spielzeug, leere Kanister / Eimer, Tennisbälle, Tennisschläger, Fahrradschläuche, Fahrradreifen, Kochlöffel und ähnliche Haushaltsutensilien, Kleiderbügel, Wäscheklammern)
  • Bürobedarf (Kugelschreiber, Bleistifte, Farbstifte aller Art, Stempelkissen, Toner, Druckerpatronen)
  • Katzenstreu
  • Einwegfeuerzeuge (leer)
  • Töpfe und Pfannen

* Hinweis: Asche nur komplett abgekühlt / erkaltet in die Tonne füllen!!!

3. Papiertonne

Über die Altpapierbehälter (Papiertonne) dürfen nur unbeschmutzte Kartonagen und Papiere, die zur Wiederverwertung geeignet sind, entsorgt werden.

Das gehört in die Papiertonne:

  • Schreibpapier (Computer- und Kopierpapier)
  • Geschenkpapier
  • Pappe und Kartonagen
  • Packpapier
  • Kalender
  • Bücher
  • Zeitungen / Zeitschriften
  • Werbeprospekte

4. Leichtstofftonne (gelbe Tonne)

Über die Leichtstofftonne (gelbe Tonne) können alle Wertstoffe oder Verpackungsmaterialien, die zur Wiederverwertung geeignet sind (z. B. Abfälle mit dem „Grünen Punkt“), entsorgt werden.

Das gehört in die Leichtstofftonne:

  • Einkaufsverpackungen aus Kunststoff (Deckel, Dosen, leere Tuben, Tetrapacks, Juteverpackungen)
  • Alufolie
  • Plastiktüten
  • Styropor (Achtung! Kein Baustyropor)
  • Verpackungsfolie (Achtung! Keine Baufolie)

Bei weiteren Fragen zur Entsorgung von Abfällen können Sie sich an die Steuerverwaltung der Gemeinde Stockstadt am Rhein wenden.


Entsorgung von Grünabfällen

31.03.2017

Größere Mengen Grünabfall von Privatpersonen, die nicht über die Biotonne entsorgt werden können, werden vierteljährlich (Termine s. Abfallkalender) abgefahren. Voraussetzung zur Mitnahme von Grünabfall (Heckenklein / Baumschnitt) ist, dass dieser gebündelt wird und am Gehsteig bereit liegt.

Außer den 4 Terminen zur Abfuhr von Grünabfall haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, Grünschnitt / Pflanzenabfälle aus privaten Gärten kostenlos (nach Vorlage des Personalausweises) beim Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein, Odenwaldring 37, oder bei der Kompostierungsanlage Brunnenhof, Außerhalb 15, 64584 Biebesheim abzugeben. Zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes der Gemeinde Stockstadt am Rhein gelangen Sie hier.

Zu den Öffnungszeiten der Kompostierungsanlage Brunnenhof, Biebesheim gelangen Sie hier.


Entsorgung von Altglas

Altglascontainer stehen Ihnen an verschiedenen Plätzen im gesamten Gemeindegebiet zur Verfügung. Befüllen Sie bitte aus Rücksicht auf die Anwohner die Container nur zu den dort genannten „Einwurfzeiten“.

Das gehört in die Altglascontainer:
• Glasverpackungen (Weißglas / Grünglas / Braunglas)
• Einwegflaschen
• Schraubdeckelgläser (ohne Deckel)
• leere Parfum- und Kosmetikflaschen aus Glas

Altglascontainer stehen an folgenden Stellen:
• Außerhalb 11 / Gaststätte „Zum Bootshaus“
• Europaring / „Plitsch-Platsch“ Spielplatz
• Ecke Im Eichfeld / Fr.-Ludwig-Jahn-Straße
• Insel-Kühkopf-Straße / befestigter Parkplatz Altrheinhalle
• Königsberger Straße / Grünanlage
• Odenwaldring 37 / Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein
• Rheinstraße / Marktplatz

Wichtiger Hinweis:
Nehmen Sie, zur Vermeidung von Gefahren durch zerbrochenes Glas, Glasbehälter die nicht durch den Einwurf des Containers passen wieder mit nach Hause und entsorgen Sie diese über Ihre Restmülltonne!


Entsorgung von Altkleidern

Neben den Sammlungen durch die gemeinnützigen, sozialen und karitativen Einrichtungen, stehen Sammelcontainer für Altkleider und Schuhe an folgenden Plätzen im Gemeindegebiet zur Verfügung:

• Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein, Odenwaldring 37
• Lindenstraße, schräg gegenüber vom Bahnhof
• Ecke Im Eichfeld/Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße
• DRK-Heim, Oberstraße 8
• Befestigter Parkplatz Altrheinhalle, Insel-Kühkopf-Straße

Zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes der Gemeinde Stockstadt am Rhein gelangen Sie hier.


Entsorgung von Sperrmüll

Die Abfuhr von Sperrmüll erfolgt auf telefonische Bestellung*. Jeder Grundstückseigentümer oder Abfallbesitzer hat 4 Mal im Jahr die Möglichkeit, kostenlos Sperrmüll in haushaltsüblichen Mengen (max. 3 cbm) anzumelden. Weitere Abfuhren / Anlieferungen sind kostenpflichtig.

Darüber hinaus können Stockstädter Bürgerinnen und Bürger ihren Sperrmüll auch samstags selbst bei der Firma Meinhardt Städtereinigung GmbH & Co. KG, Robert-Bunsen-Straße 67 – 69, 64579 Gernsheim von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr anliefern. Die Selbstanlieferung wird dann von den 4 freien Terminen im Jahr abgezogen.

„Read More“

Entsorgung von Schadstoffen

Schadstoffe können an den angegebenen Terminen im Abfallkalender beim Schadstoffmobil in der Insel-Kühkopf-Straße am befestigten Parkplatz der Altrheinhalle, abgegeben werden.

Das gehört zu den Schadstoffen:
• flüssige Kleber / Lacke / Laugen
• Putz- / Reinigungsmittel
• Verdünner
• Säuren
• Fette
• Frostschutzmittel
Die Sonderabfälle sollten verschlossen und möglichst in den Originalgebinden abgegeben werden.

Nicht zu den Schadstoffen gehört:
• Altöl
• Dispersionsfarbe (kann eingetrocknet dem Restmüll zugeführt werden)
• Leuchtstoffröhren (werden beim Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein angenommen)


Entsorgung von Elektroschrott

Elektrogroßgeräte können Sie auf dem Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein abgeben . Zu den Öffnungszeiten gelangen Sie hier.

Die Abholung von Haushaltsgroßgeräten, Kühlgeräten, Fernsehern, etc. wird mittels Abholkarte (diese kann während der Öffnungszeiten im Rathaus oder beim AWS, Büttelborn, abgeholt werden) oder im Internet (dazu klicken Sie bitte hier) beantragt.

Die zu entsorgenden Geräte sind am Abholtag an der Bürgersteigkante bereitzuhalten.

Die Abholung von Elektro- und Elektronikgeräten ist für Privathaushalte gebührenfrei. Gewerbetreibende können bis zu 20 Elektro-/Elektronikgeräte ohne Vorankündigung im Sonnenwerk Bischofsheim abgegeben.

Elektrokleingeräte und Beleuchtungskörper können während der Öffnungszeiten im Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein abgegeben werden.

Bitte beachten Sie, dass nur Elektrokleingeräte abgegeben werden können, die durch die Klappe des Containers (92 cm x 34 cm) passen.

Elektrogeräte die nicht in den Container passen müssen wieder mit nach Hause genommen und über die Abholkarte oder über Internet zur kostenlosen Abholung angemeldet werden.


Entsorgung von Altholz

Altholz aus Umbaumaßnahmen wie z. B. Wand-/Deckenverkleidungen, Fußböden, Dachpaneelen, Gartenhütten, usw. können nicht über die kostenlose Sperrmüllabfuhr angemeldet und abgeholt werden.

Altholz kann vom Erzeuger auf eigene Kosten u. A. während der Öffnungszeiten beim Wertstoffhof der Gemeinde Stockstadt am Rhein abgegeben werden.

Bei weiteren Fragen zur Entsorgung von Altholz können Sie sich an die Steuerverwaltung der Gemeinde Stockstadt am Rhein wenden.